FC Remseck-Pattonville – SGM (1:1) 2:1

Nach einer Niederlage am vergangenen Sonntag wollten wir im ersten Auswärtsspiel der Saison uns die ersten Punkte sichern.
Auf ungewohntem und nassem Kunstrasen ging es bei Sonnenschein pünktlich um 10.30 Uhr los.
Doch gleich nach der 2. Spielminute lagen wir schon 1:0 zurück.
Die gegnerische Stürmerin nutzte die ersten Minuten unserer Unkonzentriertheit aus und verwandelte souverän ihre Chance.
Doch dann waren wir wach und versuchten Druck auf die gegnerische Mannschaft auszuüben. Aber immer wieder wurde auch Remseck-Pattonville gefährlich vor unserem Tor.
Und zum zweiten Mal landete der Ball der Gegner im eigenen Netz, der Schiedsrichter aber erkannte das Stürmerfoul an Torfrau Katharina Linn und das Tor wurde abgepfiffen.
Kurz darauf hatte Larissa Gille die Chance auf Ausgleich nach einer Vorlage von Selina Gille.
In der 11. Spielminute nutzte dann Sarah Butz ihre Chance, nachdem Lena Aichelberger den Ball für sich gewann, einen Pass an Selina Gille spielte und diese mit einer schönen Flanke unsere Stürmerin bediente, die aus 16m ins lange Eck zielte.
Wir waren wieder im Spiel und der Knoten schien geplatzt. Weitere Chancen von Larissa Gille und Sarah Butz gingen nur knapp am Tor vorbei.
In der zweiten Halbzeit konnten wir weitere Torchancen erspielen, jedoch fehlten auch immer wieder Anspielstationen im Mittelfeld, was einen Spielaufbau schwer machten.
Durch sehr gute Abwehrarbeit konnten wir das Unentschieden halten, aber auch durch lange Bälle Torchancen durch Larissa Gille und Sarah Butz erspielen.
Doch Remseck-Pattonville ließ den Druck nicht nach und so konnte in der 60. Minute, nach einem abgeprallten Ball im 5m-Raum, eine freistehende Spielerin chancenlos für unsere Torfrau einnetzen.
Auch durch eine offensivere Umstellung im Spielaufbau in den letzten 10 Minuten mit Christine Dertinger im Sturm, konnte der Ausgleich nicht erzielt werden.

Danke an alle Fans, die uns bis nach Remseck gefolgt sind!
Nächsten Sonntag geht es nach Hoheneck, um das Nachholspiel vom ersten Spieltag zu bestreiten. So heißt es #weiterkämpfenundsiegen #einTeam #weitergehts #DankeFans

Es spielten:
Katharina Linn, Lena Aichelberger, Julia Schüle, Julia Haupt (16. Friederike Pfeifer), Carina Wagner, Christine Dertinger, Lisa Glashauser (68. Nadine Beisser), Selina Gille (81. Friederike Hüeber), Verena Henzen (46. Jasmin Sieber), Larissa Gille, Sarah Butz

Hinterlasse eine Antwort