Siegesreihe wird fortgesetzt

An diesem frühlingshaften Sonntagmorgen empfingen wir den Tabellenletzten, den FC Remseck-Pattonville. Zu unterschätzen war dieser Gegner allerdings nicht: In den letzten drei Spielen blieben sie ungeschlagen und knüpften somit keineswegs an die Leistung der Vorrunde an.
Wie erwartet begann das Spiel zunächst recht hektisch. Verena Henzen hatte zu Beginn einige gute Chancen, konnte diese aber leider nicht nutzen. Die Gegner drückten ebenfalls dagegen. Als gut eine Viertelstunde gespielt wurde, kämpfte sich Melanie Stricker in Richtung Tor durch, nach einem Durcheinander im Strafraum prallte der Ball zurück auf Svenja Stahn, doch die gegnerische Torfrau hält auch diesen Ball. Nur wenig später hatte Julia Schüle die Chance, einen ihrer berüchtigten Freistöße zu verwandeln, doch auch das sollte heute nicht glücken. Nach 24 gespielten Minuten wurden wir dann aber endlich mit einem Treffer belohnt: Svenja Stahn legte den Ball quer und Christina Knapp verwandelte zum 1:0 – dies war dann auch der Halbzeitstand.
Wir fanden in der zweiten Hälfte nun deutlich besser ins Spiel, konnten immer öfter Chancen herausspielen. In der 66. Spielminute wurde Christina Knapp innerhalb des gegnerischen Strafraums gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt – Elfmeter. Knapp trat selber an und verwandelte eiskalt, um auf 2:0 zu erhöhen. Die Damen aus Remseck-Pattonville schienen nun deutlich aus der Ruhe gebracht, was wir sofort nutzten. Die Torfrau war zu weit rausgerückt, was Seline Gillé erkannte und einen hohen Ball ins Tor beförderte – 3:0. Nur zwei Minuten später gab es einen Eckball für uns. Melanie Stricker traf zuerst den Pfosten, konnte dann aber nachsetzen und unsere Führung auf 4:0 ausbauen. In der letzten Viertelstunde konnten unsere Gegnerinnen daran auch nichts mehr ändern, die 3 Punkte bleiben also verdient bei uns.
Wir konnten somit an unserer Tabellenführung festhalten und unseren Vorsprung auf Horrheim und Ottmarsheim vergrößern. Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen, die uns zuschauen und unterstützen, nicht nur heute, sondern vor allem auch beim Pokalhalbfinale an Gründonnerstag, auch wenn wir den Einzug ins Finale leider verpasst haben.
Wir freuen uns nun auf die letzten drei Punktspiele dieser Saison, nächste Woche gehts zum Derby nach Roßwag, Anpfiff ist um 10:30 Uhr.
Es spielten:
Sieber J. – Beisser, Dertinger, Schüle, Pfeifer, Gillé L., Knapp, Henzen, Gillé S., Stricker, Stahn — Hüeber, Werler, Wagner
Nach dem Ende der Saison veranstalten wir auch dieses Jahr einen Frauenfußballtag. Hierbei laden wir alle Mädels ab 15 Jahren ein, in unser Training reinzuschnuppern und anschließend bei einem gemütlichen Zusammensitzen etwas zu plaudern. Wer also Interesse hat, kann am Freitag, den 19. Mai um 18:30 Uhr auf den Sportplatz nach Großglattbach kommen und Teil unseres genialen Teams werden.

Hinterlasse eine Antwort