Knappe Niederlage am Mittwochabend

Am vergangenen Mittwoch fand das Spiel gegen die Mannschaft des SV Horrheim statt. Wir wussten, dass und mit Horrheim eine starke Mannschaft gegenüber stand. Die Horrheimerinnen machten von Beginn an Druck und wurden bereits in der 8. Minute mit dem Führungstreffer belohnt. Das Spiel war hart. Es gab viele Fouls und harte Zweikämpfe. Doch leider konnten wir diese Zweikämpfe zu Beginn nicht für uns entscheiden und die Gäste waren stark. Trotzdem hatten auch wir einige Chancen durch Svenja Stahn und Jasmin Sieber, aber es gelang uns bislang nicht zum Ausgleich. Kurz vor Ende der ersten Hälfte konnten die Gäste auf 0:2 erhöhen.

In die zweite Hälfte starteten wir deutlich kämpferischer und besser. Nach einem Schuss von Svenja Stahn aus 20m Entfernung gelang es uns aber auch beim Nachschuss durch Melanie Stricker noch nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch in der 58. Minute konnte Svenja Stahn nach Traumpass von Larissa Gillé zum 1:2 einschieben. Das Spiel wurde nun immer aggressiver, weswegen eine Spielerin der gegnerischen Mannschaft in der 64. Minute das Feld mit einer roten Karte verlassen musste. Es gab Freistoß für uns, direkt am 16er. Mit einer cleveren Variante legte Svenja Stahn den Ball für Julia Schüle perfekt vor und diese verwandelte gekonnt. Es stand 2:2 und alles war wieder hoffen. Keine der beiden Mannschaften ließ nach aber schlussendlich waren es dann doch die Horrheimerinnen die in der 87. Minuten zum 2:3 Endstand trafen.

An unseren Fehlern vorallem in der ersten Hälfte gilt es nun zu arbeiten und in Erdmannhausen, am 23.10. wieder genauso zu kämpfen, wie wir es heute, vorallem in der zweiten Hälfte gemacht haben.

Es spielten:

Linn – Schäfer, Dertinger, Schüle, Sieber K. – Gillé L., Falz – Stricker, Stahn, Werler – Sieber J. —— Kibelius

Hinterlasse eine Antwort