Glückliches Saisonende

Am vergangenen Sonntag stand unser letztes Punktspiel in dieser Saison an. Hier wollten wir den 6. Tabellenplatz verteidigen. Dies würde nur durch einen Sieg gelingen. Also starteten wir motiviert und gut in die erste Hälfte. Trotz unbeliebtem Kunstrasen, der uns zu Gast in Heimerdingen zur Verfügung stand, gelang es uns schon in der ersten Minute durch Melanie Stricker eine gefährliche Torchance zu erspielen. Nur 60 Sekunden später netzte Svenja Stahn nach einem Freistoß von Julia Schüle zum 0:1 ein. Die Gegner wussten sich in dieser frühen Spielphase kaum zu helfen. So fiel bereits in der 7. Minute das 0:2. Selina Gillé konnte nach einem Kopfball von Svenja Stahn diesen Treffer erzielen. Uns gelangen also zwei sehr schnelle Tore, aber aller guten Dinge sind drei und so war es erneut Svenja Stahn, die nach Zuspiel von Christine Dertinger in der 9. Minute  das 0:3 herbeiführte. Wir freuten uns natürlich sehr über diese verdiente frühe Führung aber nichts desto trotz mussten wir weiterhin gut und kämpferisch spielen, um kein Gegentor zu kassieren. Dies gelang leider in der 33. sowie der 37. Minute nicht, und die SGM Heimerdingen/Hirschlanden-Schöckingen war dem Ausgleich auf einmal wieder ganz nahe. Nach der Halbzeitpause verlief das Spiel ähnlich weiter. Doch nun funktionierte die Verteidigung wieder besser. Es fielen trotz sehr gutem Angriffsspiel keine weiteren Treffer. Wir hätten die Möglichkeit gehabt, zu erhöhen, doch der Ball wollte nicht hinter die Linie. Dieses Spiel war sehr aggressiv und körperbetont. Nun können wir stolz sein, diese Saison mit einem kleinen Erfolg abzuschließen: Die SGM wurde seit 3 Spielen nicht geschlagen.  Außerdem wurde Svenja Stahn mit unfassbaren 15 Treffern Torschützenkönigin in unserer Staffel.

Wir hoffen, dass wir mit hoher Spielerbeteiligung, Elan und Motivation in die Vorbereitung für die neue Saison starten können.

Es spielten: Linn – Schäfer, Schüle, Knapp, Wagner – Dertinger C., Sehl – Stricker, Gillé S., Falz – Stahn —— Grau, Werler, Sieber, Gillé L.

 

Hinterlasse eine Antwort