Erneute Niederlage

Am vergangenen Mittwoch, mussten die Nussdorf-Glabbicher Mädels eine erneut deutliche Niederlage in Kauf nehmen.

Eigentlich wollte man zu Hause in Nussdorf  motiviert und kämpferisch ins Spiel gehen, doch leider konnte dies nicht genau umgesetzt werden. Bereits nach 5 Minuten musste so nach einem Eckball das 0:1 akzeptiert werden. Doch es war noch nichts verloren und so versuchten wir nun etwas konzentrierte bei der Sache zu sein. Es gelang uns dann auch in die gegnerische Hälfte vorzudringen, aber Chancen konnten nicht verwertet werden. Es fehlte noch das letzte bisschen und so waren außer gute Freistöße von Julia Schüle leider nur wenig  gute Möglichkeiten zum Ausgleich vorhanden. Nach der Pause verlief das Spiel ähnlich weiter. In der 66. Minute waren es dann erneut die Heimsheimerinnen, welche das Tor trafen. Auf das 0:2 folgte nur drei Minuten später das 0:3. Dann schien das Spiel entschieden zu sein. Leider wollte es für uns an diesem Abend einfach nicht funktionieren und wir konnten kein gutes Spiel zeigen. Heimsheim erhöhte 5 Minuten vor Schluss dann noch auf 0:4.

Am Mittwochabend standen wir zu Spielbeginn erneut mit nur 11 Spielerinnen auf dem Platz. Dieses Problem ist momentan wirklich spürbar und wird sich hoffentlich bald bessern.

Es spielten:

Linn – Beisser, Wagner, Schüle, Schäfer – Dertinger L. (73. Gillé  L.) – Falz, Sehl, Stahn, Stricker – Werler

Hinterlasse eine Antwort