Immernoch kein Sieg!!!

Nachdem wir bereits letzte Woche, am 12.04.15, in Heimerdingen keine drei Punkte mit nach Hause nehmen konnten (4:3), starteten wir heute voller Motivation gegen die Spielerinnen der Spvgg Warmbronn. Doch leider klappte auch heute nur wenig so, wie man es sich vorgestellt hatte. Bereits nach zwei Minuten mussten wir das 0: 1 hinnehmen. Unser Schiedsrichter, der uns schon im Voraus etwas speziell erschien, musste nach 8 Minuten das Spiel unterbrechen, da eine tote Maus auf dem Spielfeld lag. Nachdem man diesen „Schock“ überstanden hatte, mussten wir zusehen, wie die Gegner das Spiel dominierten. Nach 35 Minuten stand es 0:2. Doch wir hatten noch nicht verloren und es war auch in der zweiten Hälfte noch alles möglich. Wir fanden nun etwas ins Spiel, auch wenn wir zu Beginn der zweiten Hälfte noch ein Tor kassierten. Nach einer Ecke von Melanie Stricker, welche diese gut erkämpft hatte, war es Sabrina Müller, die mit einem super Schuss außerhalb des Strafraums das 1:3 erzielen konnte. Wir kämpften weiter, doch leider konnten wir unsere Chancen nicht verwandeln. In der 73. Minute fiel dann das 1:4 und wir hatten keine Chance mehr, den Spielstand noch zu drehen. Der Schiedsrichter entschied kurze Zeit später, dass das Spiel vorbei sei, obwohl wir noch 10 Minuten zu spielen hatten. Nachdem wir ihn aber freundlich darauf aufmerksam gemacht haben, dass er womöglich etwas falsch verstanden habe und wir auch die zweite Halbzeit 45min. lang spielen, führte er das Spiel zu Ende. Vielleicht und hoffentlich gelingt es uns ja nächste Woche in Hirschlanden, endlich zur Form der Vorrunde zurückzufinden.

Es spielten:

Sieber – Grau, Wagner, Knapp, Bossert  – Adam, Dertinger L. – Werler, Stützle, Stricker – Falz

Schüle, Gillé S., Karok, Müller

Hinterlasse eine Antwort